Juni 25, 2024

Die Pipeline für 2022: Prall :-)

So …  Langsam wird es ernst.

Das Jahr ist unweigerlich in seine zweite Hälfte eingetreten. Und die bedeutet für mich noch einmal den Endspurt nach einem prall gefüllten Jahr mit vielen Reisen, mutigen Experimenten und der Veröffentlichung von „Kargland“ und der gemeinsamen Erfolgsreihe von Magnus Lundgren und mir.

Und es geht weiter. Der Nachfolger von „Sterbensgrün“ steht vor der Tür und noch deutlich vor Weihnachten folgt der Nachfolger von „Das wildere Blut„, auf den ich mich sehr freue, weil ich zu ihm eine sehr persönliche Beziehung habe. Dort habe ich nämlich vor Jahren Maren Christensen kennengelernt. Klingt komisch?
Abwarten… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert