Februar 28, 2024

Ich rieche Blut!

So, endlich ist es soweit.
Ich bin für meinen Final Read in Island, wo auch der erste Krimi unter meinem Namen spielt.

Ich bin hier, um zu lesen, um die letzte Runde zu überarbeiten, den letzten Feindschliff zu geben.
Und ich reise noch einmal durch das Land, vorbei an den Orten, die ich schon beim Schreiben besucht habe. Orte, die mir sehr geholfen haben, den Figuren Leben einzuhauchen.

Und Island empfängt mich wieder mit diesem Wetter, das ich schon kenne und das auch dieses Buch geprägt hat.

Ich komme noch einmal vorbei an dem kleinen grünen Haus, in dem Stella Nykvist lebt. Stella ist die Protagonistin dieses Island-Krimis – Sexy, impulsiv, schnell, launisch. Auf dem Weg begleiten mich die Druckfahnen – ja, so etwas gibt es tatsächlich noch 🙂

Das fühlt sich immer super an – denn wenn es gedruckt ist, dann ist es plötzlich echt. Das ist der Moment, in dem Stella zum Leben erwacht, in dem Bjarne, der damals bei den Utøya-Ermittlungen dabei war, sich wieder von der Kirche aus die Doriansgatan hinauf zum Berg bewegt und…

Ach. Nicht mehr lange. Es riecht nach Blut.

Ich freue mich schon.

Ein Gedanke zu “Ich rieche Blut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert